Kunst in den Straßen von Florenz

posted in: Kunst, Reisen | 0

Street Art in Florenz

Florenz ist in meinen Augen eine der schönsten Städte der Welt. Es ist sehr beeindrucken durch die Gassen von Florenz zu schlendern und daran zu denken welche Künstler hier vor vielen hundert Jahren gelebt haben. Michelangelo, Rafael und natürlich das Allroundgenie Leonardo DaVinci haben hier viele Jahre gearbeitet. Einige Werke dieser großartigen Künstler könnt Ihr in den Uffizien besichtigen. Mein Tipp, besorgt euch rechtzeitig Tickets im Internet, und umgeht bequem die Wartschlange.

Wen die altertümliche Kunst nicht interessiert, den empfehle ich die Augen im Straßenverkehr offen zu halten. Hier könnt ihr zeitgenössische Kunst bewundern, und das für lau. Der französische Künstler Clet Abraham hat es sich zur Aufgabe gemacht Straßenschilder mit humorvollen Motiven zu bekleben. Er verwandelt z.B. ein Stoppschild in einen Pranger, oder eine Einbahnstraßenschild in ein Kruzifix. Seine Botschaft: „Es gibt einfach zu viele Regeln in unserer Gesellschaft.“ Der Künstler hat sein Atelier in der Via dell’Olmo 8, 50125 Florenz, IT.

Haltet eure Augen offen, häufig ist Schönheit an Orten an denen man sie nicht erwartet. Wie steht Ihr zu Street Art?

 

Quelle: BilderTitelbild

Bildschirmfoto 2016-02-21 um 14.15.05 Bildschirmfoto 2016-02-21 um 14.14.51 Bildschirmfoto 2016-02-21 um 14.14.37

Leave a Reply