Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

posted in: Blog, Mode | 0

Sche wars, tolle Leute in einer tollen Stadt. Die Labels präsentierten ihre Frühlings- und Sommerkollektionen für 2017 und wir konnten uns ein Bild davon machen.

Unser Fazit: Alles ist erlaubt, finde deinen eigenen Style.

Auf jeden Fall sollte man die skandinavischen und japanischen Labels im Auge behalten. Die geradlinigen Schnitte und die Einfachheit der Kollektionen waren immer ein besonderer Blickfang. Das Bikini Berlin präsentierte sogar einige skandinavische Labels im Rahmen der „Nordic Fashion Hub“. Macht euch selbst ein Bild von den Labels:

http://www.liisariski.com/

http://www.hcptr.com/

http://www.haikwithus.com/

Auf der fashion tech Berlin gab es natürlich auch wieder informative Vorträge. Hier ist ein großes Lob an die Organisatoren auszusprechen. Die Konferenz war hervorragend organisiert und die Referenten waren spitze. Neben bekannten Influencern wie Pamela Reif oder Veronika Heilbrunner gab es interessante Vorträge unteranderem von Dr. Seybold dem CEO der App COMBYNE. Die App hilft euch ein passendes Outfit zu finden. Hier könnt Ihr Bekleidung und Accessoires aus verschiedensten Shops kombinieren. Die App hat noch einige Schwächen, z.B. können im Moment noch keine eigenen Stücke fotografiert und in die App integriert werden, aber daran wird gearbeitet. Auch die Usability ist noch etwas holprig. Aus unserer Sicht hat die App wirklich Potential.

http://www.combyne.com/

Leave a Reply